News – aus dem Netz gefischt

»Die Podcastin

Isabel Rohner & Regula Stämpfli: Antifeminismus – ein Jahrhunderte altes Thema.

Isabel Rohner & Regula Stämpfli: Antifeminismus – ein Jahrhunderte altes Thema.

entdeckt im September 2020

Der feministische Wochenrückblick

Wie rechte Demokratiefeinde – aktuell auch bei den Demonstrationen gegen die Corona-Massnahmen Platz in den Medien und sogar auf der Treppe zum Bundestag einnehmen. Wie «Cordula und Peter» als Impfgegnerschaften und «Normalos» neben Rechtsextremen laufen und sich dafür nicht schämen. Weshalb Antidemokraten immer Antifeministen sind.

Podcast hören: http://diepodcastin.de/podlove/file/79/s/webplayer/c/episode/Antifeminismus.mp3http://diepodcastin.de

»TV

Niki de Saint Phalle: Ein Garten voller Fantasie und Farbe

Niki de Saint Phalle: Ein Garten voller Fantasie und Farbe

entdeckt im September 2020

Mit dem Tarot-Garten in der Toskana erfüllte sich Niki de Saint Phalle einen Traum. Wie viel der Skulpturenpark über ihr Sein und Schaffen verrät, zeigt der Film «Der Traum vom fantastischen Garten».

Niki de Saint Phalle

Film schauen: www.srf.ch

»Lesen

Silicon Mafia

Silicon Mafia

entdeckt im September 2020

Computerindustrie: Apps und Start-ups prägen die Welt. Anna Wiener, Wendy Liu und Jenny Odell finden Auswege

Das ist der Kontext der drei Bücher, um die es gleich gehen wird: Nur einen Tag, nachdem sich die CEOs der vier größten Tech-Unternehmen des Landes vom US-Kongress zu ihrer ungebrochenen Monopolmacht befragen lassen mussten, meldeten eben diese vier Unternehmen, Facebook, Apple, Amazon und Alphabet, also die Firma, deren Herzstück Google ist, ihre Quartalszahlen. Während die Weltwirtschaft unter der Covid-19-Pandemie ächzt, ging die Gewinnkurve von Amazon und Facebook steil nach oben. Der Versandhändler Amazon verdoppelte den Gewinn zum Vorjahr sogar.

Weiterlesen: www.freitag.de

»Lesen

Auf magische Weise gelingt ihr einfach alles

Auf magische Weise gelingt ihr einfach alles

entdeckt im September 2020

Ein radikales, zärtliches und glänzend geschriebenes Buch: In «Frausein» benutzt die Kolumnistin und Autorin Mely Kiyak ihr Leben, um zu zeigen, was Literatur vermag.

Als Mely Kiyak Ende August für ihr neues Buch «Frausein» im «Spiegel Online»-Format «Spitzentitel» interviewt wurde, geriet das Gespräch schon gleich zu Beginn in eine Sackgasse. Der Interviewer fragte: «Sie sind das Kind kurdischer Einwanderer. In Deutschland waren Sie Kurdin, wenn Sie aber in die Türkei fuhren, sollten Sie Türkin sein. Seit wann sind Sie sich sicher, was Sie sind?» Und Kiyak antwortete: «Ich bin einfach Autorin.»

Mely Kiyak

Weiterlesen: www.woz.ch

»Hommage

50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

entdeckt im August 2020

Hommage 2021 ehrt die Tausenden von Schweizerinnen, die sich während 100 Jahren für ihre Selbständigkeit und chancengleichen Möglichkeiten eingesetzt und damit eine freiere Gesellschaft erstrebt haben. Sie taten dies nicht nur fürs Frauenstimm- und Wahlrecht, das 1971 endlich errungen wurde. Die Frauen in der Schweiz engagierten sich variantenreich auf verschiedensten Gebieten, letztlich unverzagt und erstaunlich beharrlich.

Ihnen ist die Panorama-Projektion auf dem Bundesplatz und die Ausstellung in der Altstadt von Bern mit 50 Porträts von Frauen aus allen Kantonen gewidmet.

Hommage 2021

Weiterlesen: https://hommage2021.ch

»Lesen

Nacht der Rosen

Nacht der Rosen

entdeckt im August 2020

Die 55-jährige kalifornische Senatorin Kamala Harris wird bei den Wahlen im November die Mitstreiterin von Joe Biden sein. Die Erwartungen an die demokratische Vizekandidatin sind unwirklich gross.

Die erste Vizepräsidentin der USA sollte vieles, wenn nicht alles, gleichzeitig sein. Gutaussehend, aber nicht strahlender als ihr Boss. Freundlich lächelnd, aber nicht anbiedernd. Tüchtig, aber nicht allzu ehrgeizig. Frisch, aber nicht unerfahren. Nicht so weiss wie Joe Biden, aber auch nicht allzu weit weg davon. Weltoffen und dabei unverkennbar amerikanisch. Die Frau an der Seite des 77-jährigen moderaten Kandidaten muss den jungen linken Flügel der Demokratischen Partei ansprechen, darf aber das Parteiestablishment nicht verschrecken. Sie muss sich aus Rücksicht auf die Nummer eins zurücknehmen, jedoch bereit sein, das höchste Amt notfalls von einem Tag auf den andern zu übernehmen. Verlangt ist eine Wonder Woman. Die 55-jährige Juristin und Senatorin Kamala Harris aus Kalifornien nimmt die Herausforderung an.

Kamala Harris

Weiterlesen: www.woz.ch

»Lesen

Suheilas Geheimnis

Suheilas Geheimnis

entdeckt im August 2020

Feminismus: Eigentlich sollte die Beduinin Suheila Abu Rkeek Hausfrau sein. Sie kämpfte und hätte alles geopfert, um arbeiten zu können

Die Geschichte von Suheila Abu Rkeek könnte eine Fabel sein. Eine Fabel über Mutterliebe und die Kraft, mit der eine Frau für ihre Kinder kämpfen kann. Gleichzeitig ist Suheilas Geschichte eine Geschichte des Feminismus, über Frauen, die sich nehmen, was ihnen zusteht. Und sie erzählt die Geschichte einer Bevölkerungsminderheit Israels. Suheila ist Beduinin.

Weiterlesen: www.freitag.de

»Lesen

Schlimmer als der Kommunismus!1!11

Schlimmer als der Kommunismus!1!11

entdeckt im August 2020

Frauenrechte: Die Türkei und Polen wollen aus dem Abkommen zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen austreten. Die Gründe dafür sind so durchsichtig wie hanebüchen

Während einer globalen Pandemie sollen Menschen möglichst zu Hause bleiben. Aber nicht für alle ist das ein sicherer Ort. Weltweit passiert die allermeiste Gewalt gegen Frauen in ihrem eigenen Zuhause. Ein denkbar schlechter Zeitpunkt also für Staaten, ihre Verpflichtung gegenüber dem Schutz von Frauenrechten über Bord zu werfen. 2011 unterschrieben alle Mitgliedsstaaten des Europarates bis auf Russland und Aserbaidschan die sogenannte Istanbul-Konvention. Mit ihr verpflichten die Staaten sich, Frauenrechte gesetzlich zu schützen und präventive Maßnahmen zu ergreifen, um geschlechterbasierte Gewalt im öffentlichen und im privaten Raum zu vermeiden, und zwar völkerrechtlich bindend. Ratifiziert, also rechtskräftig umgesetzt, haben sie über 30 von 47 Staaten.

Weiterlesen: www.freitag.de