Frauen – Veranstaltungen & mehr

Unser feministischer Frauenveranstaltungskalender wird von den fembit-Frauenprojekten zusammengestellt. Weitere feministische Inhalte finden Sie in der Liste «News – aus dem Netz gefischt» Und auch wenn sich das Zeitrad dreht, bleiben vergangene Artikel bei uns im Frauenarchiv weiterhin zugänglich.

»Filmreihe

100 Jahre Gemeinnütziger Frauenverein Baden

100 Jahre Gemeinnütziger Frauenverein Baden

1. Dienstag im Monat, Oktober 2016 – Juni 2017, 20.30 Uhr, Wettingen

Ab Oktober 2016 bis Juni 2016 wird jeden 1. Dienstag im Monat eine Filmperle zum Thema «Frauen» präsentiert. Die Filme widmen sich Frauen aus verschiedenen Generationen, Herkunftsländern und mit den unterschiedlichsten Geschichten.

Frances Ha Frances Ha
Frances Ha Frances Ha


Weitere Informationen: http://sgf-baden.ch (pdf)

»Veranstaltungen

«Voix des femmes» mit Yanar Mohammed

«Voix des femmes» mit Yanar Mohammed

Donnerstag, 8. – Dienstag, 13. Juni 2017

Vom 8. – 13. Juni 2017 spricht die irakische Feministin in verschiedenen Schweizer Städten über ihren harten alltäglichen Kampf für die Rechte und den Schutz der Frauen im Irak. Yanar Mohammed engagiert sich im Irak seit über 15 Jahren für Frauenrechte. In dieser Zeit schuf sie unter anderem die ersten irakischen Schutzhäuser für gewaltbetroffene Frauen.


Weitere Informationen: www.terre-des-femmes.ch

»Buchpremiere

Iris von Roten und ihre Bedeutung heute

Iris von Roten und ihre Bedeutung heute

Donnerstag, 15. Juni 2017, ab 19.30 Uhr, Zürich

Iris von Roten (1917-1990) setzte sich Zeit ihres Lebens für Frauenrechte in der Schweiz ein. 1992 veröffentlichte die Verlegerin Yvonne-Denise Köchli unter dem Titel «Eine Frau kommt zu früh» eine erste Biographie der Journalistin und Frauenrechtlerin. Anlässlich des hundertsten Geburtstages von Iris von Roten ist es heute Zeit, sich zu fragen: Sind die Forderungen eingelöst worden, die die Autorin damals stellte? Oder ist es immer noch zu früh?

Iris von Roten

Weitere Informationen: http://literaturhaus.ch

»Veranstaltung

Rotes Palaver 22: Marlow Moss

Rotes Palaver 22: Marlow Moss

Donnerstag, 29. Juni 2017, ab 18.30 Uhr, Zürich

Marlow Moss (1889–1958) ist eine konstruktivistische Künstlerin, deren Arbeiten zur Zeit im Haus Konstruktiv vorgestellt werden (9. Februar bis 7. Mai 2017). Ihre Arbeiten zeigen eine sehr eigenständige Position – obwohl sie in den Kontext von Mondrian gestellt wurden, die sowohl für die Malerei als auch für die Skulptur der konstruktivistischen Kunst bedeutend sind.

Marlow Moss

Weitere Informationen: www.frauenimzentrum.ch
Ausstellung im Haus Konstruktiv: http://hauskonstruktiv.ch

»Kurs

Frauen zwischen Erwerbsarbeit und Sozialstaat, Armut und Prekarität

Frauen zwischen Erwerbsarbeit und Sozialstaat, Armut und Prekarität

Dienstag, 15. – Donnerstag, 17. August 2017, Bern

Ausgehend von historischen und soziologischen Untersuchungen fragt dieser Kurs mit Blick auf die Schweiz wie die historische und aktuelle Entwicklung der Erwerbsarbeit und des Sozialstaates die weibliche Lebensgestaltung im 20. und 21. Jahrhundert prägte und immer noch prägt:

  • Wann und unter welchen Bedingungen ist Erwerbsarbeit eine Befreiung, wann ein Joch? Was bedeuten in diesem Zusammenhang Armut und Prekarität?
  • Wie lässt sich das Verhältnis von Frauen zum Sozialstaat in seinen unterschiedlichen Formen beschreiben? Ist der Sozialstaat hilfreich oder hinderlich?
  • Welche Lebensbereiche und Fragen sind ausserdem zu berücksichtigen, wenn es um eine selbstbestimmte Lebensgestaltung für alle in einer Gesellschaft gehen soll?

Weitere Informationen: http://wide-switzerland.ch (pdf)

»Veranstaltungsreihe

Frauen für Wikipedia

Frauen für Wikipedia

Februar – November 2017, Basel und Zürich

Die Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto «Frauen für Wikipedia». Als weibliche Autor_innen tragen wir zur Vielfalt der Inhalte bei, indem wir uns dem Schreiben bzw. Editieren von Artikeln im Themenbereich «Frauen» widmen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam aktiv zu werden, zu lernen und Wissen zu teilen.

Weitere Informationen: https://de.wikipedia.org / https://media.wix.com (pdf)